Heidelberger Kreispokal
Saison 2022/23, 5. Runde

Vorbericht zum Halbfinale des Heidelberger Kreispokal

Donnerstag 20.10.2022, 19:00 Uhr
FC Dossenheim - ASC Neuenheim II 6:0 (1:0)

Note Sechs für das letzte Drittel

Nach einer ausgeglichenen Stunde kassiert der ASC Neuenheim II im Kreispokal-Halbfinale beim FC Dossenheim fünf Tore

Eine Stunde lang hielt der ASC Neuenheim II im Kreispokal-Halbfinale unter der tadellosen Leitung von Schiedsrichter Sascha Haynes beim Liga-Konkurrenten FC Dossenheim gleichwertig mit. Den staunenswerten Führungstreffer durch Valentin Kiefer (16.) hätte die gut kombinierende und munter attackierende Mannschaft von ASC-Trainer Frank Schüssler in der 27. Minute um ein Haar egalisiert. Doch der brillante Freistoß von ASC-Neuner Finn Kölmel prallte von der Querlatte zurück.

Doch nach der professionell vollendeten 2:0 und 3:0-Erhöhung durch Kreisliga- Ausnahmestürmer Marvin Kaul (61./71.) erlitt der Neuenheimer Organismus einen akuten Kreislauf-Kollaps. Statt alles ging plötzlich nichts mehr bei den im letzten Drittel gnadenlos sezierten Anatomen. Die weiße Flotte von FCD-Dauercoach Jan Gärtner dampfte ohne Gegenstrom, vom noch Schlimmeres verhindernden ASC-Torwart Jonas Kürsch abgesehen, zum clever herausgespielten 6:0-Sieg.

Der behelmte Topgunner Marvin Kaul mit seinem dritten Tor (69.) und FCD-Chefstratege Maurice Körbel per Doppelpack (75./88.) machten das halbe Dutzend voll. Alle Achtung und herzlichen Glückwunsch zum hochverdienten Einzug der "Derbysieger, Derbysieger, hey, hey, hey" ins Kreispokal-Finale, in dem der FC Dossenheim auf den aktuellen Kreisliga-Spitzenreiter SG Dielheim trifft, den der ASC vor zwei Wochen noch mit 5:2 geschlagen hat.

Joseph Weisbrod

Ergebnisse des Halbfinales

FC Dossenheim: Marc Burger (TW), Yannik Ladjouan, Max Bohnenberg, Maximilian Wolf (78. Paul Späth), Cengiz Dirican, Fynn Zetzsche, Maurice Körbel (C), Stefan Vierling, Valentin Kiefer (60. Jakob Schmid), Dirk Hormuth (65. Mats Scheurer), Marvin Kaul (81. Ousman Csssay) - Trainer: Jan Gärtner

ASC Neuenheim II: Jonas Kürsch (TW), Jan Breuninger (68. Theodor Kremoser), Matthias Klauditz, Nick David Rossbach, Luca Weiler, Markus Berg, Kim-Jonathan Kaul (75. Tobias Messer), Samuel Schmidt (77. Max Zoller), Finn Kölmel, Marcel-Frank Hirneth, Tom Matthias (52. Dennis Schnepf) - Jonathan Göbelt (ETW), Salvador Meyer Reinozo, Edgar Hirsch, David Wehner, Abdurrahmen Mourad - Trainer: Frank Schüssler

Tore:

Schiedsrichter: Sascha Haynes (DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal)

Zuschauer: 100