Heidelberg Kreisliga
Saison 2023/24, 3. Spieltag

Vorbericht zum 3. Spieltag

Sonntag 20.08.2023, 15:30 Uhr
SG-SV Lobbach - ASC Neuenheim II 2:3 (2:1)

Sechs Punkte in der tropischen Woche

ASC Neuenheim II gewinnt nach 0:2-Rückstand 3:2 in Lobbach

Der Heidelberger Kreisligist ASC Neuenheim II krönte seine Englische Woche mit dem zweiten Auswärtssieg und steht mit sechs Punkten nach drei Spielen auf dem 6. Tabellenplatz. Angesichts der Gluthitze auf dem Waldsportplatz in Waldwimmersbach hoch einzuschätzen.

Die Mannschaft des Trainer-Tandems Jan Herle und Matthias Klauditz drehte den frühen Rückstand durch die SG-Treffer von Samuel Gabler (15.) und Altmeister Björn Lipschitz (28.) mit dem Express-Doppelschlag von Youngster Theo Kremoser (45.+2/49.) und dem umjubelten Siegtor von Paul Heinemann (50.).

Hier der Kommentar von ASC-Trainer Jan Herle:
"In der ersten Halbzeit waren wir nicht im Spiel, hatten Probleme und lagen auch zurecht 2:0 hinten. Danach waren wir aber wie ausgewechselt und haben eine deutliche Reaktion gezeigt. Am Ende gewinnen wir 3:2 und müssen eigentlich das Spiel sogar noch früher entscheiden. Ich ziehe auf jeden Fall meinen Hut nach so einer zweiten Halbzeit bei dem Wetter. Den Sieg haben die Jungs sich richtig verdient!"

Joseph Weisbrod

RNZ-Bericht

Die SG Horrenberg marschiert

4:3 im Spitzenspiel in Eberbach - "Heilig" überrascht Dossenheim deklassiert Leimen

Heidelberg. (RNZ) Ein Auftakt nach Maß: Mit dem 4:3-Erfolg beim Eberbacher SC gelingt der SG Horrenberg der perfekte Saisonstart. Nach dem dritten Spieltag grüßt die SG von der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga Heidelberg. Die beiden Aufsteiger TSV Pfaffengrund (6:0 gegen die SG Mauer) und Heidelberger SC (4:0 beim 1. FC Wiesloch) zeigten sich derweil in beeindruckender Torlaune.

SG-SV Lobbach ASC Neuenheim II 2:3. Nach perfektem Start ins erste Heimspiel der Saison und völlig verdienter 2:0-Führung durch Samuel Gabler (15.) und Björn Lipschitz (30.) ließ sich Lobbach binnen zehn Minuten die Butter vom Brot nehmen: Theodor Kremoser (45.+2/49.) und Paul Heinemann (50.) stellten auf 2:3. Der ASC verstand es in der Folge, die Gastgeber geschickt von der eigenen Gefahrenzone fernzuhalten und entführte drei Punkte nach Neuenheim. kw

RNZ vom 21.08.2023, Seite 23

Spieltag und Tabelle

SG-SV Lobbach: Marius Barie (TW), Janis Edinger (77. Jonas Werner), Lukas Strobl, Jan Winnewisser, Björn Lipschitz (73. Yannick Konrad), Samuel Gabler (C), Bent Fellmann, Jannik Hermann, Philipp Selz, Robin Karrer (58. Hannes Linnebach), Jonas Schmid - Elias Temür (ETW), Nicolas Cerwenetz, Yannick Konrad, Hannes Linnebach, Jonas Werner - Trainer: Patrick Münkel

ASC Neuenheim II: Jonas Kürsch (TW), Fynn Müller, Guillaume Arnet (C), Fynn Svoboda, Jonas Gimber, Jonas Schaffrath (72. Jannik Muthny), Leon De Brito (46. Harun Ara), Matthias Klauditz, Fabian Heinen (83. Robert Kincses), Marcel-Frank Hirneth (90. Salvador Meyer Reinozo), Theodor Kremoser (90. Edgar Hirsch) - Miron Schmidt (ETW), Salvador Meyer Reinozo, Edgar Hirsch, Luca Weiler, Robert Kincses, Jannik Muthny, Harun Ara, Claudius Ophoff - Trainer: Jan Herle und Matthias Klauditz

Tore:

1 Karte für ASC Neuenheim II:

Schiedsrichter: Felix Stephan (TuS Bilfingen)