Heidelberg Kreisklasse C-Ost
Saison 2014/15, 28. Spieltag

Vorbericht zum 28. Spieltag

Sonntag 12.4.2014, 15:00 Uhr
SC Gaiberg - ASC Neuenheim II 1:6 (1:2)

Aufstellung des ASC Neuenheim II
  1. Jacob Insua
  2. Felix Frank
  3. Stefan Knoop
  4. Jan-Nicolai Muench (46. Johannes Schmidt)
  5. Andreas Bardelli (80. David Marx)
  6. Luca Rieser
  7. Max Seibicke
  8. Daniel Hinninger
  9. Christian-Marcel Schmied (60. Sven Schemann)
  10. Timo Mifka
  11. Stefan Holter
  12. Yannick Gantert
  13. Philipp Saake
  14. David Marx
  15. Sven Schemann
  16. Johannes Schmidt
  17. Marius Januszewski (ETW)
Tore
  • 0:1 18.Min Timo Mifka
  • 1:1 20.Min Andreas Kisner
  • 1:2 36.Min Timo Mifka
  • 1:3 57.Min Christian-Marcel Schmied
  • 1:4 59.Min Daniel Hinninger
  • 1:5 77.Min Timo Mifka
  • 1:6 87.Min Stefan Holter

C-Klasse-Spitzenreiter knackt u. a. mit einem Dreier von Timo Mifka die 100-Tore-Marke!

Der alte Mann und das Tor: Der nimmersatte ASCII-Spielertrainer Timogol Mifka (38) erweist seinem Markennamen wieder mal alle Ehre und schießt den Gast in der 18. und 36. Minute nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Andreas Kisner (20.) zur 1:2-Halbzeitführung. Nach dem Wechsel machen Christian-Marcel Schmied (57.), Daniel Hinninger (59.), erneut Timo Mifka (77.) und Stefan Holter (87.) das halbe Dutzend voll. Da der direkte Verfolger TSV Handschuhsheim II bei der SpVgg Lobbach II überraschend mit 1:2 unterlag, hat der ASC II (63) auf den Tabellen- und HD Nord-Nachbarn (60) nun drei Punkte Vorsprung bei einem Ligaspiel weniger.

Auch die Neuenheimer Tordifferenz von plus 80 kann sich sehen lassen. Außerdem führen Stefan Holter (29 Treffer) und Timo Mifka (25) die Torjägerliste der Kreisklasse C Ost vor Andreas Keller (23, FC Meckesheim/Mönchzell) an. Mit dem Kantersieg in Gaiberg hat der ASC Neuenheim II nebenbei auch die 100-Tore-Marke (jetzt 102) locker geknackt. Für den Abwehrstrategen Stefan Knoop, der erstmals seit genau einem halben Jahr (12. Oktober) Verletzungspause wieder in der Startefelf stand, war es ein gelungenes Comeback. Schon am Mittwoch steht das Nachholspiel gegen SpVgg Neckargemünd II auf der Agenda. Anpfiff am 15. April auf dem Fußballcampus an der Tiergartenstraße ist um 19.00 Uhr. Am nächsten Sonntag kommt es dann an gleicher Stätte zum Spitzensspiel gegen den Tabellendritten DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal II.

Joseph Weisbrod

Spieltag und Tabelle