Verbandsliga Württemberg , 1998/99

|Heimtabelle|Auswärtstabelle|Vorrunde|Rückrunde|vorheriger Spieltag|alle Ergebnisse|Statistik|

30.Spieltag
31.05.1999 TSV SchönaichSV Fellbach4:1
31.05.1999 FV ZuffenhausenStuttgarter Kickers II2:1
31.05.1999 VfL SindelfingenFC Wangen0:1
31.05.1999 SV MochenwangenSpVgg Renningen2:1
31.05.1999 FC 07 AlbstadtSpVgg Au0:4
31.05.1999 Heidenheimer SBTSV Ofterdingen3:1
31.05.1999 FC IsnyTSG Balingen3:0
31.05.1999 VfR HeilbronnTSV Essl./Wäldenbr.9:0

  Gesamt
Pl.Pl.VereinSp.GeUnVeToreDiffPkte
1.(1)SpVgg Au 30186673:383560
2.(2)VfR Heilbronn 30184863:313258
3.(3)Heidenheimer SB 30184869:511858
4.(4)SV Fellbach 301271152:55-343
5.(6)VfL Sindelfingen 301011939:37241
6.(5)FC 07 Albstadt 301011939:39041
7.(7)TSV Essl./Wäldenbr. 3010101056:55140
8.(10)TSV Schönaich 301171251:51040
9.(11)SV Mochenwangen 3010101032:37-540
10.(8)TSG Balingen 301091140:44-439
11.(12)FC Wangen 309111044:41338
12.(9)Stuttgarter Kickers II 301081245:44138
13.(13)FV Zuffenhausen 301081244:43138
14.(14)SpVgg Renningen 30861640:53-1330
15.(15)TSV Ofterdingen 30851730:63-3329
16.(16)FC Isny 30912036:71-3528

|Heimtabelle|Auswärtstabelle|Vorrunde|Rückrunde|vorheriger Spieltag|alle Ergebnisse|Statistik|

Aufsteiger in die Oberliga Baden-Württemberg

SpVgg Au/Iller
FC Denzlingen
TSG 09 Weinheim
VfR Heilbronn

Absteiger aus der Oberliga Baden-Württemberg

Spfrd. Dorfmerklingen
SV Böblingen
FC Steinen/Höllstein

Relegation zum Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg

03.06.1999: SV Linx - TSG Hoffenheim 2:0
06.06.1999: TSG Hoffenheim - SV Linx 4:5 n.E. (3:1,3:1)

09.06.1999: VfR Heilbronn - SV Linx 2:0
13.06.1999: SV Linx - VfR Heilbronn 4:3 n.V.

Damit steigt VfR Heibronn in die Oberliga auf Baden-Württemberg auf

Aufsteiger in die Verbandsliga Württemberg

SGV Freiberg
SSV Reutlingen II
Rot-Weiß Weiler
Victoria Schwäbisch Gmünd

Absteiger aus der Verbandsliga Württemberg

FV Zuffenhausen
SpVgg Renningen
TSV Ofterdingen
FC Isny




© ASC Neuenheim 2021 Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved.
Fehler, Anregungen oder Kommentare zu dieser Seite
Besuchen Sie auch die Homepage des ASC Neuenheim