DDR-Oberliga , 1955

|zurück|

Statistik

84 Spiele, davon 43 Heimsiege, 25 Auswärtssiege, 16 Unentschieden,
insgesamt 292 Tore, davon 171 Heimtore und 121 Auswärtstore,
Torschnitt: 3.48 Tore

Höchster Sieg:
ZSK Vorwärts Berlin - BSG Lokomotive Stendal 7:1 am 10. Spieltag und
BSG Lokomotive Stendal - BSG Rotation Babelsberg 0:6 am 11. Spieltag

Meisten Tore:
ZSK Vorwärts Berlin - BSG Motor Zwickau 3:5 am 1. Spieltag und
SC Einheit Dresden - BSG Rotation Babelsberg 3:5 am 1. Spieltag und
SC Wismut Karl-Marx-Stadt - SC Rotation Leipzig 6:2 am 5. Spieltag und
ZSK Vorwärts Berlin - BSG Lokomotive Stendal 7:1 am 10. Spieltag

Höchste Serie:
SC Empor Rostock, 9 Spiele ohne Niederlagen in Folge,
BSG Chemie Karl-Marx-Stadt, 9 Spiele ohne Sieg in Folge

Verein Siege
in Folge
Unentsch
in Folge
Niederlagen
in Folge
Ohne Niederl.
in Folge
Ohne Sieg
in Folge
SC Wismut Karl-Marx-Stadt31162
BSG Motor Zwickau31142
SC Lokomotive Leipzig31242
ZSK Vorwärts Berlin31236
SC Turbine Erfurt22143
SC Empor Rostock21292
SC Dynamo Berlin21152
SC Einheit Dresden21545
BSG Rotation Babelsberg21333
BSG Lokomotive Stendal21223
BSG Chemie Karl-Marx-Stadt12739
SC Fortschritt Weißenfels11232
SC Rotation Leipzig11225
SC Aktivist Brieske-Senftenberg10313

|zurück|





© ASC Neuenheim 2021 Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved.
Fehler, Anregungen oder Kommentare zu dieser Seite
Besuchen Sie auch die Homepage des ASC Neuenheim